Donnerstag, 1. November 2012

Raffael-Stollen


Raffael-Stollen als weihnachtliches Werbegeschenk


Im 14. Jahrhundert war das ursprünglich „Christbrot“ genannte Gebäck eine Fastenspeise der Klöster für die Zeit des Advents, die aus Mehl, Hefe und Wasser bereitet wurde.
 
Heute enthalten die Christstollen, deren Form und Aussehen an das gewickelte Christkind erinnern soll, mindestens 3 kg Butter und 6 kg Trockenfrüchte, Sultaninen, Rosinen und Korinthen, außerdem Zitronat und Orangeat. Alles bezogen auf 10 kg Mehl. Fasten geht anders! Aber wer will zu Weihnachten schon fasten?

Erfreuen Sie Ihre Kunden in diesem Jahr doch mit dieser kleinen weihnachtlichen Leckerei: 1 Ministollen (250 g) und dazu 1 Fläschchen Amaretto Disaronno, dessen marzipanartiger Geschmack bestens zur Weihnachtszeit passt. Verpackt in Dekomaterial und in einer liebevoll gestalteten Dose mit Motiven des Gemäldes „Sixtinische Madonna“ von Raffael, das heute in der Gemäldegalerie Alte Meister in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden hängt und als eines der berühmtesten Gemälde der italienischen Renaissance gilt.
Möchten Sie Ihre Kunden zu Weihnachten mit diesem schönen Geschenk überraschen, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung.