Mittwoch, 16. Januar 2013

Kräuter-Set




Kräutergarten-Set
Der 17. Januar, der Antoniustag, ist benannt nach dem heiligen Antonius, der nach dem Tod seiner Eltern mit etwa zwanzig Jahren als Einsiedler in die Wüste zog. Dort blieb er bis zu seinem Lebensende mit 105 Jahren und sammelte eine große Einsiedlergemeinde um sich, aus der das erste Kloster der Christenheit entstandt. Wie die Begriffe "Einsiedler" und "Gemeinde" zusammenpassen, ist ein wenig unklar -  auf jeden Fall wird Antonius heute u.a. als Patron der Totengräber, Schweinehirten und Schweine verehrt. Wie auch immer.
Und eine Bauernregel besagt:
Große Kälte am Antoniustag, machmal nicht lange halten mag.
Darauf hofft so mancher, ist den meisten zu Jahresbeginn doch schon bald die Lust auf Kälte und Schnee vergangen. Da der Frühling aber noch auf sich warten lässt, erfreuen Sie Ihre Kunden doch mit unserem Kräuter-Set! So lässt sich schon jetzt die Vorfreude auf das Gärtnern im Frühling wecken.
Das Set besteht aus 3 Keramik-Töpfchen mit Tafelfeld zur Beschriftung, inkl. Kreide, Substrat und Samen für Petersilie, Basilikum und Schnittlauch. Dazu gibt es noch Sonnenblumen-Samen, für`s Gemüt.

Die Töpfchen haben die Maße 9,5 x 10cm, das Anbringen der Werbung (70 x 50 mm) erfolgt über Druck auf der Verpackung.

Bestellen Sie schon ab 100 Stück!